3 m news - Nachrichten

SOS-Burma-Hilfe: Missionar und Journalist erneuert Angebot der Hilfeleistung --Schreiben an US-Präs

SOS-Burma-Hilfe:

Missionar und Journalist erneuert Angebot der Hilfeleistung

--Schreiben an US-Präsident George W. Bush



Kann der US-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (USA), George W. Bush Unterstützung gewähren, damit der Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger und Missionsleiter der deutschen und englischen Vertretung von John Baptist Mission, Togo, Afrika in einem medizinischen Hilfs-Einsatz als Freiwilliger Menschen in Not in Burma helfen darf? Andreas Klamm (40) hofft auf etwas Unterstützung von seinem Bruder im HERRN Jesus Christus, wie dieser liebevoll und auch mit Respekt den amerikanischen Präsidenten nennt. "Christen verbindet der Glauben im HERRN Jesus Christus, Grenzen können überwunden werden.", meinte der Journalist und Gesundheits-und Krankenpfleger. Fotos: 3mnewswire.org


SOS-Burma-Hilfe:

Missionar und Journalist erneuert Angebot der Hilfeleistung

Schreiben an US-Präsident George W. Bush

Washington / Berlin / London/Lome. (red). 16. Mai 2008. Nach dem der Journalist, Missionar und staatlich dreijährig examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger auf das von ihm gemachte öffentliche Angebot an die deutsche Bundesregierung als Freiwilliger und Gesundheits- und Krankenpfleger, Menschen in Not in Burma zu helfen, weder von Dr. Wolfgang Schäuble, Dr. Frank Walter Steinmeier und der Bundesregierung in Berlin eine Antwort erhalten hat, wandte sich Andreas Klamm (40) in einem öffentlichen Schreiben an den US-Präsidenten George W. Bush in Washington D.C., in dem er sein Angebot, als Freiwilliger und als Gesundheits- und Krankenpfleger, den leidenden Menschen in schwerster Not in Burma zu helfen, erneuerte.

Offenbar will die Pflegefachkraft, der Journalist und Missionar möglicherweise jetzt an der Seite US-amerikanischer, britischer, französischer oder internationaler Hilfsorganisationen den Opfern der Sturm-Flut-Katastrophe in Burma im medizinischen Bereich helfen.

Der Journalist und Krankenpfleger hofft dabei möglicherweise auf höhere Verbindungen im gemeinsamen christlichen Glauben an den HERRN Jesus Christus. Der amerikanische Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, George W. Bush, bekannte sich öffentlich, mehrfach auch in Fernseh-Interviews zum christlichen Glauben.

Das Schreiben mit dem Angebot und der Bitte zur Hilfeleistung für die Menschen in Not in Burma kann bei http://www.johnbaptistmission.org/USPresidentGeorgeWBush.pdf weltweit auch als PDF-Kopie im Internet gelesen werden.

In dem Schreiben schreibt der Missionsleiter der deutschen und englischen Vertretung der internationalen christlichen Mission, John Baptist Mission, Togo, Afrika, welche durch Reverend Yawovi Nyonato gegründet wurde:

„Lieber, geliebter Bruder in Christus, Präsident George W. Bush !

Am 9. Mai im Jahr unseres HERRN, 2008, bot ich der mächtigsten Frau dieser Welt (gemäß dem US-Magazin FORBES) und deutschen Kanzlerin Dr. Angela Merkel, Dr. Frank Walter Steinmeier und Dr. Wolfgang Schäuble an, den armen und notleidenden Menschen in Burma zu helfen als Freiwilliger und Gesundheits- und Krankenpfleger, nach dem diese Menschen durch den Zyklon „Nargis“ hart getroffen wurden.

Mein letztes Geld, was ich noch hatte, habe ich bereits an UNICEF gespendet.

Leider habe ich keine Form einer guten Antwort erhalten. Hiermit erkläre ich, dass ich bereit bin, als Freiwilliger und Gesundheits- und Krankenpfleger, den Menschen in Burma mit US-amerikanischen, britischen, französischen oder internationalen Hilfsorganisationen zu helfen.

Dies ist die BITTE, es zu ermöglichen, den Menschen zu helfen mittels der Arbeit als Freiwilliger und Gesundheits- und Krankenpfleger mit US, britischen, französischen oder internationalen Hilfsorganisationen. Seit 1993 bin ich staatlich examinierter und registrierter Gesundheits- und Krankenpfleger, in 2006 arbeitete ich als Intensiv-Krankenpfleger für das Clementine Churchill Hospital in London, Groß Britannien und ich arbeitete in einem örtlichen Krankenhaus in der deutschen Stadt Mannheim als Intensiv-Krankenpfleger im Dezember 2006. Seit Oktober 2006 arbeite ich Vollzeit als Journalist und als Geschäftsführer eines im Vereinigten Königreich angesiedelten Unternehmens.

Würden Sie bitte beten und sollten Sie Einfluss haben, würden Sie es bitte ermöglichen, armen Menschen zu helfen, als Freiwilliger, für diese Menschen zu arbeiten als Gesundheits- und Krankenpfleger, die durch den Zyklon getroffen wurden.

In der Anlage finden Sie meine Bewerbungs-Unterlagen, um als Freiwilliger und als Gesundheits- und Krankenpfleger zu arbeiten. Zudem verfüge ich über Arbeits-Erfahrung seit 1984 als Journalist, seit 1986 als Herausgeber von British Newsflash Magazine est. 1986 (Leeds, West Yorkshire, United Kingdom) und in der Arbeit als Missionar und Missionsleitung der internationalen christlichen Mission, John Baptist Mission, Togo, Africa, deren Gründer der Reverend Yawovi Nyonato ist.

Bereits nach den Angriffen vom 11. September 2001 war ich 2001 / 2002 ein Freiwilliger in America in New York City mit der All Nations Baptist Church, dem Amerikanischen Roten Kreuz (ARC) und weiteren Glaubens-orientierten Organisationen.

Mitgieder des ARC, der Vereinten Nationen (UN, United Nations), offizielle Beamte des FBI und Feuerwehrleute in New York City sind in der Lage Ihnen diese Informationen zu bestätigen.

Fernseh-Stationen in New York City machten Aufnahmen von mir während meines Arbeits-Einsatzes als Freiwilliger mitten in New York City, USA.

Vielen Dank für Ihre Gebete und Ihre Unterstützung.

Möge GOTT die Vereinigten Staaten von Amerika, die Königin des Vereinigten Königreichs und das Vereinigte Königreich segnen.

In Christus und in Seinem Dienst,

Hochachtungsvoll

Andreas Klamm, Journalist,

Gesundheits- und Krankenpfleger,

Missionsleitung John Baptist Mission,

Deutsche Vertretung – internationale Dienste

Gründer Reverend Yawovi Nyonato

John Baptist Mission, Togo, Africa

www.johnbaptistmission.org “


TEXT des Schreibens im englischen Original:


US President George W. Bush

The White House

1600 Pennsylvania Avenue NW

Washington, DC 20500

USA United States of America


comments@whitehouse.gov


John Baptist Mission, German Branch

MJB Mission Jean Baptiste – Deutsche Niederlassung

Andreas Klamm, Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger,

Missionsleitung

Schillerstr. 31

D 67141 Neuhofen

Deutschland

Tel. 0 6236 416 802

Tel. 0 62 36 48 90 44

email: newsreporter247@googlemail.com


Volunteer opportunity and offer to volunteer as nurse for the poor people in Burma

May 15, 2008

Dear beloved Brother in Christ, President George W. Bush !

On May, 9 in the year of our Lord 2008 I have offered to the most powerful lady (according to the US magazine FORBES) and German chancellor Dr. Angela Merkel, Dr. Frank Walter Steinmeier and Dr. Wolfgang Schäuble to help the poor and suffering people of Burma after these people have got hit by cyclone « Nargis » working as a nurse (RGN, R.N.) and to help as a volunteer.

My last money, which I had, I have donated already with UNICEF.

Unfortunely I have not even received some kind of positive reply. Hereby I do declare, that I am willing to help the poor people in Burma working as a nurse (R.N., RGN) for them with US-American, British, French or international aid and relief organizations.

This is the request to make it happen to help people working as a volunteer as nurse (R.N, RGN) with US, British, French or international aid and relief organizations. Since 1993 I am a registered nurse, in 2006 I have been working as ITU nurse with the Clementine Churchill Hospital in London, United Kingdom and also I have been working as ITU nurse with a local hospital in the German city of Mannheim in December 2006. Since Oktober 2006 I am also working full-time as a journalist and director of UK based company.

Would you be so kind to pray and to help if you have some influence to make it happen to help the poor people as a volunteer, working as a nurse for the people which got hit by the cyclone.

In the attachment you will find my application documents to volunteer as a nurse (R.N., RGN). Also I do have work experience since 1984 as a journalist, editor of British Newsflash Magazine est. 1986 (Leeds, West Yorkshire) and to work as missionary and director of the UK and German branch of John Baptist Mission, Togo, Africa, founder: Reverend Yawovi Nyonato.

Already after the 911 attacks in New York City I have been a volunteer in America in 2001 and 2002 with All Nations Baptist Church, other faith based organizations, the American Red Cross (ARC) in New York City.

ARC members, members of the United Nations (UN), official officers from the FBI and firefighters of New York City are able to confirm this information to you.

NY TV stations have even taken pictures from me while working as a volunteer in the midst of New York City, USA.

Thank you for your prayers and support.

May GOD bless the United States of America, the Queen of the United Kingdom and the United Kingdom.

In Christ and in His Service

Sincerely,

Andreas Klamm, Journalist, nurse (RGN, R.N.)
missionary and director of John Baptist Mission, Togo-Africa
German and UK branch - international service
founder: Reverend Yawovi Nyonato
John Baptist Mission, Togo, Africa
www.johnbaptistmission.org“

3mnewswire.org

16.5.08 04:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung